In unseren Werkstätten gibt es auf der Grundlage der Werkstättenmitwirkungsverordnung Werkstatträte. Für Hauptwerkstatt und Betriebsstätte sowie für die Zweigwerkstätten sind jeweils drei Mitarbeiter als Werkstatträte gewählt. Diese treffen sich regelmäßig mit der Werkstattleitung und beraten aktuelle Themen, anstehende Veränderungen und Probleme von Mitarbeitern. Zur Unterstützung seiner Tätigkeit kann sich jeder Werkstattrat an eine ihm zugeordnete Vertrauensperson aus den Reihen der Personalmitarbeiter wenden.

Die Werkstatträte werden alle vier Jahre neu gewählt.